Die Formel des Vertrauens

Es wird so viel über Vertrauen in der Führung geschrieben, so, als wäre es ganz easy. Irgendetwas scheint an dem Thema dran zu sein, hat sich doch Niklas Luhman (6)(7) 1968 über das damals noch „spärliche Schrifttum“ zu diesem Thema beklagt. Vielleicht liegt es an unserer Sehnsucht, wieder vertrauen zu dürfen und zu können in einer Welt, in der heute alles anders ist als gestern und morgen alles anders sein wird als heute? Ein Artikel auf der Suche nach der Formel des Vertrauens.

Ü´s im Berufsleben

Mit Sicherheit sind Sie schon einmal einem Ü begegnet. Ü´s sind Überlegene – oder halten sich zumindest dafür. Sie wissen alles (besser). Sie ziehen sich nie zurück. Sie geben niemals etwas zu. Sie entschuldigen sich nie. Sie vernichten alles, was mit Team, Zusammenarbeit, Rücksichtnahme zu tun hat. Sie sind zerstörerisch. Und werden von vielen Firmen mit Kusshand eingestellt, ihre Siegessicherheit soll auf die Gewinnspanne abfärben. Tut sie aber nicht.